Ordination

Dr. med. Kaisergruber Reinhold

Saporoshjestraße 3
4030 Linz

Telefon +43 732 314 000
Fax +43 732 314 000

%6F%72%64%69%40%6B%61%69%73%65%72%67%72%75%62%65%72%2E%61%74

Öffnungszeiten

Mo: 13:00-17:00
Di: 8:00-12:00
Mi: 14:00-18:00
Do: 8:00-12:00
Fr: 8:00-12:00

top

Krampfadern- und Besenreiser-Behandlung in Linz

Krampfadern sind nicht nur eine kosmetische Erscheinung, sondern können sich unbehandelt auch zu einem medizinischen Problem entwickeln. In meiner Hautarzt-Praxis in Linz entferne ich ambulant Krampfadern und Besenreiser.

Schaumverödung

Eine neue Form der Behandlungsmöglichkeit von Krampfadern ist die Schaumverödung, die nun seit einigen Jahren erprobt ist.

Die Schaumverödung eignet sich für die Behandlung von kleinen, netzartigen Venengeflechten bis hin zu größeren, geschlängelten Krampfadern.

Bei der Schaumverödung werden die Krampfadern mit einer dünnen Nadel punktiert und der Schaum wird direkt in das kranke Gefäß hineingespritzt. Durch den Schaum werden die Veneninnenwände geschädigt und durch die anschließende Kompression verkleben die Venen und das Gefäß verschwindet.

Der Vorteil dieser Methode im Vergleich zur herkömmlichen Verödung liegt darin, dass es zu einer nachhaltigeren und intensiveren Verklebung der Vene kommt.

Besenreiserverödung

Mittels einer dünnen Nadel injiziere ich ein Verödungsmittel in die Vene und die Vene wird durch diesen Prozess in den nachfolgenden Wochen verschlossen (verödet). Die Behandlung ist kaum schmerzhaft. Sie können sofort nach dem Eingriff gehen, laufen oder Sport betreiben.

Zur weiteren Verbesserung des kosmetischen Ergebnisses sollten Sie nach dem Eingriff elastische Bandagen tragen.

Minichirurgie der Varizen

Seitenastvarizen und Perforansvenen am Unterschenkel können auch durch die Minichirurgie nach Varhady entfernt werden. Dabei entferne ich die Venen nach Betäubung über kleinste Hautschnitte. Die Hautschnitte müssen nicht vernäht, sondern können geklebt werden und sind einige Wochen nach der Operation meistens nicht mehr zu sehen.

Nach der Operation wird von mir ein fixer Kompressionsverband angelegt. Komplikationen sind bei dieser Operation kaum zu erwarten. Die Behandlung wird ambulant in der Ordination durchgeführt.